UBM-Aktie der Immobilienentwickler mit Nachhaltigkeitsfokus

Die UBM Development AG ist ein international agierender Immobilienentwickler mit starkem Fokus auf nachhaltige Bauweise. Das Unternehmen will der größte Entwickler von holzbauweise in Europa werden. Details zu dem börsennotierten Unternehmen gibt es in diesem Blogbeitrag.

UBM Aktie, UBM Development Wien Holzbau[vc_section]

Das UBM Development Geschäftsmodell

Die UBM Development ist ein Immobilienentwickler, der sich auf die Entwicklung von Wohn- und Gewerbeimmobilien in Europa spezialisiert hat. Ihr Geschäftsmodell basiert darauf, Grundstücke zu erwerben, diese zu planen und dann zu entwickeln und zu verkaufen oder zu vermieten. Die UBM Development arbeitet in der Regel mit Partnern und Investoren zusammen, um die Finanzierung der Projekte zu sichern und das Risiko zu minimieren.

UBM Umsatzaufteilung Konzern

Ein wichtiger Bestandteil des Geschäftsmodells ist auch die Berücksichtigung von ökologischen und sozialen Faktoren, um nachhaltige Immobilien zu entwickeln. Ihr Ziel ist es, der größte Immobilienentwickler mit holzbauweise in Europa zu werden.

Die UBM Development hat ihren Hauptsitz in Wien und ist in mehreren europäischen Ländern tätig, darunter Österreich, Deutschland, Polen und Tschechien.

Die UBM Aktie

Die Aktie der UBM Development ist an der Wiener Börse gelistet und wird im Prime Market Segment gehandelt, ist daher nicht im ATX gelistet. Das Unternehmen zählt zu den größten Immobilienentwicklern in Österreich, das unterstreicht das Unternehmen mit einem Portfoliowert von 1,4 Milliarden € und über 500 Millionen € an Eigenkapital. Die Aktionärsstruktur der UBM Development ist breit diversifiziert, aber knapp über 50% werden von drei Investoren gehalten, darunter auch eine Privatperson. Auffällig ist auch der hohe Anteil des Vorstandes sowie Aufsichtsrates an dem Unternehmen, dies zeugt von Vertrauen.

Die Streubesitzverhältnisse des Konzerns hier zusammengefasst:

  • 38,8 Prozent Syndikat IGO Ortner/Strauss Gruppe
  • 7 Prozent IGO Industries Group
  • 5 Prozent Jochen Dickinger
  • 49,2 Prozent Streubesitz (inkl. Vorstand und Aufsichtsrat mit 3,9%)
UBM Aktie Aktionärsstruktur

Investor Relations UBM

Die Investor Relations Abteilungen haben die Aufgabe, eine offene und transparente Kommunikation zwischen einem Unternehmen und seinen Investoren aufrechtzuerhalten. Sie sind dafür verantwortlich, Informationen über das Unternehmen, seine Finanzen und seine Geschäftsstrategie zu kommunizieren und Fragen von Investoren zu beantworten. Ziel ist es, das Vertrauen der Investoren zu gewinnen und langfristige und erfolgreiche Beziehungen aufzubauen. Die Investor Relations Abteilungen tragen somit dazu bei, dass Investoren fundierte Entscheidungen treffen können und dass das Unternehmen Zugang zu Kapital und Ressourcen hat.

Kontakt zur Investor Relations Abteilung des Unternehmens, Head of Investor Relations ist derzeit Christoph Rainer.

Die UBM Dividende 2023

Die UBM Development hat in der Vergangenheit eine Dividende an ihre Aktionäre ausgeschüttet. Für die letzten Geschäftsjahre wurden Dividenden von über 2 Euro pro Aktie beschlossen und ausbezahlt. Für das Jahr 2021 wurde eine Rekordausschüttung von 2,25 Euro pro Anteil ausbezahlt. Die Höhe der Dividende wird in der Regel von der Hauptversammlung der UBM Development auf Basis des Jahresabschlusses und des Gewinns beschlossen. Die Bilanzkennzahlen der UBM sind trotz der derzeitigen Situation solide und für das Jahr 2022 wurde eine Dividende in der Höhe von 1,10 Euro pro Aktie, was einer Dividendenrendite von 3,72% entspricht (stand Mai 2023) vorgeschlagen, dies stellt zwar eine Halbierung zu den Vorjahren dar, dennoch ist die langfristige Gesundheit des Unternehmens in den Vordergrund zu stellen.

Es ist jedoch zu beachten, dass eine Dividende generell nie garantiert ist und von Jahr zu Jahr variieren kann, abhängig von verschiedenen Faktoren wie der Geschäftsentwicklung und den strategischen Investitionsentscheidungen des Unternehmens.

Die Aktie der UBM bei folgenden Anbietern handeln:

empfohlen
Flatex Online Broker Test Logo in Box

Flatex

Kostenlose Depotführung, über 600 ETFs kostenlos per Sparplan und steuereinfach. Aktuell gibts 100€ Tradeguthaben geschenkt!

Scalable Capital Logo NEU

Scalable Capital

Scalable Capital ist Österreichs erster Flatrate Online-Broker! Kostenlose Depotführung, kostenlose Aktien & ETF Sparplänen. Monatlich zum Fixpreis Aktien handeln.

Trade Republic Online Broker Test Logo

Trade Republic

Beim Neo-Broker Trade Republic können Aktien, Bitcoin und weitere Kryptowährungen ab 1€ gehandelt werden. Aktien- und ETF-Sparpläne sind kostenlos.

empfohlen
Dadat Bank Broker Test

DADAT

Bei der DADAT Bank handelt es sich um eine Direktbank. Es können sowohl ETFs, als auch Einzelaktien gehandelt werden.

Die Geschäftsfelder der UBM

Die UBM Development ist in mehrere Segmente unterteilt, die jeweils verschiedene Geschäftsbereiche und geografische Regionen abdecken. Die wichtigsten Segmente sind:

  • Entwicklungsprojekte Österreich: Dieses Segment umfasst alle Entwicklungsprojekte des Unternehmens in Österreich. Hier werden hauptsächlich Wohn- und Gewerbeimmobilien entwickelt.
  • Entwicklungsprojekte Deutschland: Dieses Segment umfasst alle Entwicklungsprojekte des Unternehmens in Deutschland. Hier werden ebenfalls hauptsächlich Wohn- und Gewerbeimmobilien entwickelt.
  • Entwicklungsprojekte CEE: Dieses Segment umfasst alle Entwicklungsprojekte des Unternehmens in den mittel- und osteuropäischen Ländern (CEE). Hier werden vor allem Wohn- und Hotelimmobilien entwickelt.
  • Bestandsimmobilien Österreich: Dieses Segment umfasst alle Immobilien, die das Unternehmen in Österreich im Bestand hat und vermietet.
  • Bestandsimmobilien Deutschland: Dieses Segment umfasst alle Immobilien, die das Unternehmen in Deutschland im Bestand hat und vermietet.
  • Hotelbetrieb: Dieses Segment umfasst alle Hotelimmobilien, die das Unternehmen betreibt.

Durch diese Segmentierung kann das Unternehmen seine Geschäftsbereiche und geografischen Regionen effektiv verwalten und sich auf die Bedürfnisse der jeweiligen Märkte und Kunden konzentrieren.

Die UBM Development in der Kritik

Wie bei jedem Unternehmen gibt es auch Kritik an der UBM Development. Darunter fällt meist das Thema Abhängigkeit von externen Faktoren. Die Geschäfte der UBM Development sind stark von externen Faktoren wie Zinsen, Wirtschaftslage und politischen Entwicklungen abhängig. Das kann zu Unsicherheit und Volatilität führen, hier muss man als positiven Punkt den hohen Cashanteil hervorheben, dieser beläuft sich auf über 300 Millionen Euro.

Der stärkere Fokus auf teurere Immobilien und Büros sowie Hotels stellen einen weiteren Kritikpunkt dar, welchem der UBM vorgeworfen wird.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass die UBM Development auch viele positive Aspekte aufweist, wie ihre geografische Diversifikation, langjährige Erfahrung und ein erfahrenes Management-Team. Zudem verhilft der Faktor Nachhaltigkeit und der verstärkte Fokus auf effiziente und moderne holzbauweise den Einschlag in eine positive Richtung.

Wie vor jedem Investment sollten Investoren ihre eigenen Recherchen durchführen und alle Faktoren berücksichtigen, bevor sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Die Strategie der UBM

Die Strategie der UBM Development ist darauf ausgerichtet, nachhaltiges Wachstum durch die Entwicklung und den Betrieb von Immobilien in Europa zu erzielen.

Die wichtigsten Elemente der Unternehmensstrategie sind die geografische Diversifikation, der Fokus auf Qualität, die Nachhaltigkeit, Nutzung von Innovation und langfristige Partnerschaften.

Die UBM Development hat eine starke Präsenz in mehreren europäischen Ländern, darunter Österreich, Deutschland, Polen und Tschechien. Diese geografische Diversifikation ermöglicht es dem Unternehmen, von unterschiedlichen Konjunkturzyklen und Immobilienmärkten zu profitieren.

Der Fokus ist klar auf die Entwicklung von hochwertigen Wohn-, Gewerbe- und Hotelimmobilien gelegt. Die Unternehmensphilosophie besagt, dass die Anforderungen hoch sind, um den Kunden Mehrwert und exzellentes Nutzererlebnis zu ermöglichen.

 

Die UBM verfolgt eine nachhaltige Geschäftsstrategie, die ökologische und soziale Aspekte berücksichtigt. Das Unternehmen setzt sich zum Ziel, nachhaltige Immobilien zu entwickeln, die eine positive Wirkung auf die Umwelt haben und den Bedürfnissen der Gemeinschaft entsprechen.

Um modern und effizient zu bauen, wird auch von innovativen Technologien zur Optimierung der Bauweise, Schaffung smarter Gebäude und Verwendung von Datenanalyse sowie künstlicher Intelligenz Gebrauch gemacht.

UBM Development Zukunft Strategie

Die UBM pflegt langfristige Partnerschaften zu ihren Kunden, Investoren sowie anderen Unternehmen. Die offene und transparente Kommunikation seitens des Unternehmens und der IR-Abteilung trägt hier zu einer vertrauenswürdigen Umgebung bei.

Diese Elemente tragen dazu bei, dass die UBM Development eine solide Geschäftsstrategie verfolgt und sich auf eine nachhaltige und langfristige Wertsteigerung konzentriert.

[/vc_section]

Die UBM Development ausgezeichnet

Am 14.06.2022 wurde der UBM Development, der Nachhaltigkeitspreis der Wiener Börse, als Österreichs nachhaltigstes Industrieunternehmen verliehen. Dieser Preis wird seit 2008 vergeben und zählt österreichweit zu den wichtigsten Auszeichnungen des Kapitalmarktes. Dieser Preis zeigt auf, dass die UBM ihre Nachhaltigkeitsziele verfolgt und dieser Part ein Kernelement des Konzerns darstellt.

UBM Wiener Börse Preis 2022

Abonniere hier unseren kostenlosen Newsletter