Trade Republic Teilaktien kaufen

Mit der Einführung von Teilaktien können Kunden bei Trade Republic bereits mit kleinen Beträgen in Einzeltitel investieren. Das bedeutet, dass man keine komplette Aktie mehr kaufen muss und auch mit einem niedrigeren Kapital am Aktienmarkt teilnehmen kann.

Trade Republic Erfahrungen

Gerade junge Menschen haben oftmals nur wenig Kapital zum Investieren zur Verfügung und würden trotzdem gerne Aktien kaufen. Bei einem geringen Budget ist es allerdings schwierig, breit gestreut in Einzeltitel zu investieren. Trade Republic hat eine Lösung für dieses Problem: Denn ab sofort kann man in Teilaktien investieren.

Jetzt Trade Republic Konto eröffnen!

Was sind Teilaktien?

Teilaktien bei Trade Republic sind Bruchteile von Aktien, die es Anlegern ermöglichen, mit kleineren Beträgen am Aktienmarkt zu investieren. Im Gegensatz zu Derivaten oder Zertifikaten handelt es sich bei Teilaktien um echte Aktienanteile, die von Brokern erworben werden. Dadurch wird das Risiko gestreut und Anlegern mit geringerem Kapital ermöglicht, in hochpreisige Aktien zu investieren, um von den Renditechancen des Aktienmarktes zu profitieren.

Logo Trade Republic Broker

Investieren bei Trade Republic als Inflationsschutz

Österreich ist bekannt für seine Sparbuchsparer, nur wenige investieren regelmäßig in Wertpapiere. Im September lag die Inflation in Österreich bei rund 10,5 % und damit deutlich über dem EU-Schnitt. Das führte zu einem erheblichen Kaufkraftverlust, den insbesondere jene spüren, die ihr Geld nicht investieren. Denn die hohe Inflation führt dazu, dass das Geld am Sparbuch weniger wert wird. Es ist daher wichtig, auf alternative Investments zu setzen.
Trade Republic hat sich das Ziel gesetzt, das Investieren zu vereinfachen und zugänglicher zu machen. Mit der Einführung von Teilaktien haben sie dafür einen wichtigen Schritt gesetzt.

Trade Republic erleichtert Zugang zum Aktienmarkt

Ein Blick auf den deutschen Leitindex DAX zeigt, dass 32 % der Aktienkurse einen Betrag von über 100 € aufweisen, bei der amerikanischen Technologiebörse NASDAQ liegen die Kurse sogar 55 % über der 100 $ Marke. Die durchschnittliche monatliche Sparrate liegt in Österreich in etwa bei 260 Euro. Aktien jenseits der 100 Euro Marke sind daher für die meisten viel Geld. Denn in Relation zur Sparrate könnten sich die Österreicher im Schnitt monatlich gerade einmal ein bis zwei Aktien leisten. Mit dieser geringen Anzahl ist jedoch keine breite Streuung möglich und die ist bei Einzelaktien wichtig, um das Risiko zu minimieren. Wer trotzdem in Einzelaktien investieren möchte, sollte sich mit Teilaktien auseinandersetzen.

Jetzt Teilaktien kaufen!

Info

Für eine Fixgebühr von 1 € kann man bei Trade Republic Österreich Wertpapiere handeln. Dadurch können Anleger bei Trade Republic kostengünstig Wertpapiere handeln mit allen Vorteilen einer traditionellen Bank.
Außerdem gibt es kostenlose Sparpläne ab 10 € für Aktien sowie ETFs. Mit dem ETF Finder ist es noch leichter, den passenden ETF für die eigenen Ziele zu finden.

Abonniere hier unseren kostenlosen Newsletter

 

Neukundenaktion

Sichere Dir bis zum 29.02.2024 100 € Tradeguthaben!

Mehr erfahren