Trade Republic Teilaktien kaufen

Trade Republic stellt sich mit neuer Innovation gegen die Inflation und bietet allen Kunden die Möglichkeit in Teilaktien zu investieren.

Die finanzielle Bildung ist wichtig, um eine langfristige und sinnvolle Lösung zur nachhaltigen Bekämpfung der Teuerung zu schaffen. Bildung ist demnach die Grundlage von Innovation und Innovation ist der größte Feind der Inflation. Trade Republic bietet ab sofort Teilaktien an und bietet damit einen leichteren Einstieg in den Finanzmarkt.

Jetzt Trade Republic Konto eröffnen!

Trade Republic gegen die Inflation

Österreich ist bekanntlich das Land der Sparbuchsparer, daher trifft es die österreichische Bevölkerung in punkto Inflation im EU-Vergleich mitunter am stärksten. Im September lag die Inflation bei rund 10,5%, was einen massiven realen Kaufkraftverlust bedeutet. Dadurch schmälert sich die Kaufkraft der Österreicher Tag für Tag, wodurch die Bevölkerung in Zukunft weniger für dasselbe Geld erhält.

Logo Trade Republic Broker

Um die Verringerung der Kaufkraft anzugreifen, hat sich Trade Republic das Ziel gesetzt, das Investieren zu demokratisieren. Dazu brechen sie altbewährte Anlagemöglichkeiten auf und bieten Kleinanlegern mit ihren Lösungen einen einfacheren Zugang zum Kapitalmarkt. Weg vom Kauf der ganzen Aktie hin zum Erwerb von Teilaktien sogenannte Aktienbruchteile.

Was sind Teilaktien?

Das Wort Teilaktien geistert bereits längere Zeit durch das Universum der Anleger, jedoch handelte es sich meistens um Aktienteile, welche mit Derivaten hinterlegt wurden. Es handelt sich dabei um keine realen Aktienteile, sondern um Zertifikate, sogenannte Derivate, ausgestellt von Emittenten oder sogenannte CFDs.

Diese Zertifikate unterliegen einem Emittentenrisiko, das bedeutet, geht der Herausgeber insolvent, wird das Teilaktien Derivat wertlos. Ein Totalverlust ist also wahrscheinlich.

Bei Teilaktien kauft der Broker gesamte Aktien und der Kleinanleger kann diese zu einem Teil einem sogenannten Bruchstück kaufen. Dabei erhältst Du einen Anteil an dem Unternehmen und es entfällt das Emittentenrisiko. Bei Trade Republic handelt es sich bei den Teilaktien demnach nicht um Derivate, sondern um echte Aktienanteile und dadurch hast Du die volle rechtliche Handhabe.

Demokratisierung des Aktienmarktes

Bei der Demokratisierung des Aktienmarktes ist der Aktienkurs von Bedeutung, denn Kurse jenseits der 100€ Marke für einen Unternehmensanteil sind im Vergleich zur österreichischen durchschnittlichen monatlichen Sparrate, von 250€ relativ hoch.

Setzt man dies in Relation zur Sparrate können sich die Österreicher monatlich 1-2 Aktien leisten. Beim Investieren in Einzelaktien ist es jedoch essenziell, das Risiko zu streuen und hier lautet die Devise, mindestens 10 oder mehr Aktien aus Gründen der Risikostreuung zu halten.

Hier können Teilaktien Abhilfe schaffen, um auch mit dem kleinen Geldbörserl in teure Aktien zu investieren. Ein Blick auf den deutschen Leitindex DAX zeigt, dass 32% der Aktienkurse einen Betrag von über 100€ aufweisen, ebenso bei der amerikanischen Technologiebörse NASDAQ dort liegen sogar 55% über der 100$ Marke.

Oswald Salcher von Trade Republic Österreich als Treiber der Innovation

Der Country Manager von Trade Republic Österreich ist nicht nur physisch präsent, um sein Wissen weiterzugeben, er trägt mit seiner Expertise auch zur Erreichung von innovativen Meilensteinen bei. Insbesondere um Trade Republic in Österreich an die Wünsche der Bevölkerung anzupassen.

Daher ist es zukünftig mit den Teilaktien möglich, Aktienanteile für einen gewünschten Betrag zu kaufen und dabei dann anteilsmäßige Dividenden zu erhalten.

Mehr über Trade Republic erfahren.

trade republic österreich oswald salcher

Was bietet Trade Republic Österreich?

Eine Fixgebühr von 1€ für den Wertpapierhandel, also den Kauf und Verkauf von Aktien. Dadurch bieten sie dem durchschnittlichen europäischen Haushalt die Möglichkeit, kostengünstig Wertpapiere zu handeln und gleichzeitig alle Garantien einer traditionellen Bank.

Außerdem gibt es kostenlose Sparpläne ab 10€ für Aktien sowie ETFs, um die Risiken zu minimieren und dadurch die Chance zur Maximierung von Renditen zu bieten. Mit dem ETF Finder noch leichter den passenden ETF für die eigenen Wünsche finden.

Den Kauf von Aktienteilen beziehungsweise Teilaktien, um das Risiko des Stockpickings also den Kauf von Einzelaktien zu minimieren und jedem die Möglichkeit zu geben, mit dem gewünschten Betrag in Aktien zu investieren.

 

Teilaktien bei Trade Republic kaufen

Wenn Du jetzt Teilaktien kaufen und von anteilsmäßigen Dividendenausschüttungen profitieren willst, dann eröffne Dein Trade Republic Depot und kaufe noch heute deinen ersten Unternehmensanteil mit deinem gewünschten Betrag.

Jetzt Teilaktien kaufen!

Unser Fazit:

Wir begrüßen die neue Möglichkeit des Kaufs von Teilaktien bei Trade Republic, dadurch wird das Risiko minimiert und man kann sich einen Anteil an einer teuren Aktie wie zum Beispiel Tesla, Microsoft, Amazon oder McDonalds kaufen, ohne den vollen Betrag bezahlen zu müssen.

Aufgrund der vielen Neuerungen und Innovationen, die uns die Neobroker bringen, mischen sie den traditionellen Brokermarkt auf und befeuern den Wettbewerb um die Kunden.

Abonniere hier unseren kostenlosen Newsletter