ROCKETS

Die ROCKETS Holding ist mit rund 38% Marktanteil Österreichs größter Betreiber von Plattformen zur Crowdfinanzierung von Projekten, Unternehmen und Immobilien.

Wissenswertes über die ROCKETS Plattformen

Allgemein

Die ROCKETS Holding ist führender Investmentpartner für Eigenkapitalfinanzierung in Österreich. Das in Graz beheimatete FinTech Unternehmen gründete 2013 mit GREEN ROCKET eine der ersten Crowdinvesting Plattformen in Österreich. Nach GREEN ROCKET kam 2015 die Plattform HOME ROCKET und 2016 LION ROCKET online.

Die Gründer Wolfgang Deutschmann und Peter Garber-Schmidt treiben mit ihrer ROCKETS Gruppe die Digitalisierung der alternativen Unternehmensfinanzierung in Österreich voran und erreichen somit seit 2017 jährlich das größte Investitionsvolumen im heimischen Crowdfunding-Sektor mit knapp 38% Marktanteil.

ROCKETS hat 2019 als erstes Unternehmen in Österreich die Online-Aktienemission als Vorstufe zum Börse-Listing entwickelt und vorgestellt. Seit Jänner 2019 ist ROCKETS offizieller direct funding Partner der Wiener Börse.

Eröffne hier dein Konto bei ROCKETS*

Die drei Plattformen unter ROCKETS

GREEN ROCKET

GREEN ROCKET ist als Crowdfunding-Plattform für die Finanzierung von ausschließlich nachhaltig ausgerichteten Startups und Unternehmen in Europa führend.

Starte durch mit GREEN ROCKET*
HOME ROCKET

HOME ROCKET gilt als internationale Plattform für Immobilien-Crowdfunding und arbeitet eng mit renommierten Bauträgern sowie unabhängigen Gutachtern zusammen.

Starte durch bei HOME ROCKET*
LION ROCKET

LION ROCKET hat sich als Plattform für etablierte Unternehmen positioniert, und fokussiert die Verschränkung von Eigenkapitalaufbau mit Marketing- und Kundenbindungsaktivitäten. Das Ziel ist es künftig den Schwerpunkt auf Aktien- und Anleihenbegebungen auszurichten.

Starte noch heute bei LION ROCKET*

Schlanke, effiziente Strukturen für Unternehmen und Investoren sowie höchste Transparenz sind die Grundlage der digitalen Angebote im Rahmen der Kapitalmarkt- und Alternativfinanzierung. Aufgrund der klaren Segmentierung der Plattformen bietet die ROCKETS Gruppe differenzierte Investmentangebote mit einem niederschwelligen Einstiegsbetrag. Das Investment-Cockpit führt alle ROCKETS-Veranlagungen im individuellen Portfolio der Plattformen zusammen.

Die Zahlungsabwicklung erfolgt über eine treuhändische Verwaltung, welche den Investitionsbetrag über ein insolvenzgesichertes Treuhandkonto entgegennimmt. Das bietet Sicherheit und Anlageschutz für Investoren. Erst nach dem Erreichen der Fundingschwelle wird das gesammelte Kapital an das Unternehmen ausgeschüttet. Die Übermittlung der Daten erfolgt mit einer Art TLS/SSL Verschlüsselung, um die Integrität und Authentizität der Plattform zu sichern. Im Falle einer Insolvenz der ROCKETS Gruppe liegt das Genussrecht oder partiarisches/qualifiziertes Nachrangdarlehen weiterhin beim Kunden für das jeweilige Unternehmen und ist unabhängig vom Bestehen der Crowdfunding-Plattformen.

Alle Informationspflichten sind mit dem Unternehmen direkt vereinbart und der komplette Finanztransfer erfolgt über die insolvenzgesicherten Treuhandkonten des Treuhänders wodurch ROCKETS selbst nicht in Berührung mit dem investierten Kapital kommt.

Will ein Unternehmen auf einer der Plattformen Kapital einsammeln, muss es vorerst strenge Listing Kriterien erfüllen, welche von Plattform zu Plattform unterschiedlich sind.

Erfordernisse GREEN ROCKET

  • Zusammensetzung des Entwicklerteams, Kernkompetenzen , Know-How, Qualität
  • Professionelles Auftreten als Unternehmen
  • Geschäftssitz in Österreich oder Deutschland
  • Rechtsform muss eine Kapitalgesellschaft sein (GmbH, AG)
  • Das Kapital der Investoren muss für die operative Geschäftstätigkeit verwendet werden
  • Das Unternehmen muss gewinn- und wachstumsorientiert sein
  • Kerngeschäft muss einen Mindestumsatz von 50.000€ aufweisen

Erfordernisse HOME ROCKET

  • Professionelles Immobilienprojekt
  • Erfolgreicher Nachweis eines langjährigen Track-Record als Immobilienentwickler
  • Projekt wird professionell geplant mit plausiblen Unterlagen
  • Das Projekt verfügt über einen soliden Finanzplan und ein durchdachtes Verwertungskonzept

Erfordernisse LION ROCKET

  • Geschäftssitz in Österreich oder Deutschland
  • Rechtsform muss eine Kapitalgesellschaft sein (GmbH, AG)
  • Das Kapital der Investoren muss für die operative Geschäftstätigkeit verwendet werden
  • Ideenreiches und wachstumsorientiertes Unternehmen
  • Stabile Unternehmensdaten sowie organisches Wachstum über die letzten Wirtschaftsjahre mit zukünftigen Wachstumsperspektiven
  • Zukunftsträchtiges Geschäftskonzept
  • Professionalität des Unternehmens

Track Record der ROCKETS Plattformen

  • 36.093 Investoren
  • 129 Mio. € investiertes Kapital
  • 37,39 Mio. € zurückbezahltes Kapital

Stand: 07.03.2022

Investieren

Nach der erfolgreichen Registrierung kann anhand einer Vielzahl von Investments in Österreich sowie Deutschland investiert werden. In was investiert werden kann, bestimmt die jeweilige ROCKETS Plattform.

Wechselt man auf die gewünschte Plattform, sind auf der Startseite bereits eine Vielzahl an Investitionsmöglichkeiten vorhanden. Hier können jedoch abgeschlossene Finanzierungen sowie bald verfügbare Investitionen gefiltert werden.

Anhand der Vorschaubilder ist sogleich ersichtlich in welchem Stadium sich die Finanzierung befindet und ob die Kapitalschwelle bereits erreicht wurde.

Bei allen ROCKETS Plattformen ist das Investieren bereits ab einem Betrag von 250€ möglich. Die Laufzeiten der Plattformen bewegen sich im Durchschnitt zwischen 24 – 60 Monaten.

Crowdfunding GREEN ROCKET

Ablauf einer Investition – Beispiel anhand GREEN ROCKET

Ein Neues Projekt (linkes Bild) wird auf der Startseite gelistet und mit zugehörigen Keyfacts angezeigt. Bei dem Projekt “Unverpackt für alle” ist im oberen Teil ersichtlich, dass das Funding in Kürze startet, beim Projekt PIONIERKRAFT ist im oberen Teil ersichtlich, dass das Funding bereits erfolgreich abgeschlossen wurde. Dabei ist dann ersichtlich wie viel Kapital investiert wurde und ob das Funding erfolgreich war. Ist dieses Funding abgeschlossen kann nicht mehr investiert werden.

Zurück zu “Unverpackt für alle” hier ist ersichtlich, dass einem Investor 7% an Early Bird Zinsen (ersten 14 Tage nach Start) erwarten. Die Mindestlaufzeit beträgt knapp über 5 Jahre und das Projekt startet in 12 Tagen. Die Fundingschwelle beschreibt den Betrag, welcher erreicht werden muss, damit das Funding erfolgreich ist. Wird dieses nicht erreicht wird das Kapital ohne Abzüge an die Investoren zurückgezahlt. Das Fundinglimit beschreibt den maximalen Betrag, welcher investiert werden kann.

Die grünen Symbole beschreiben zusätzliche Renditemöglichkeiten. In diesem Fall (von links nach rechts) gäbe es einen Fixzinssatz für die Investoren, eine Unternehmensbeteiligung (profitiere vom Umsatz und Gewinn des Unternehmens), Exitbeteiligung (Unternehmensverkauf), weiter möglich wäre auch ein Bonuszins nach erreichtem Meilenstein (in diesem Beispiel nicht möglich) und ein Käufer-Bonus (nicht in diesem Beispiel) bessere Konditionen beim Unternehmen oder Produkte.

GREEN ROCKET
Quelle: https://www.greenrocket.com/investmentchancen

Mit einem Klick gelangt man dann zur detaillierten Vorstellung des Unternehmens beziehungsweise des Fundings.

Dort kann man sich genauer über das Unternehmen und dessen Ziele informieren, eine Einsicht in den Businessplan ist ebenso möglich und Fragen sowie Antworten können ebenso gestellt werden.

Bei den Plattformen LION ROCKET oder HOME ROCKET ist diese Struktur ähnlich beziehungsweise gleich.

GREEN ROCKET Earlybird
Early Bird-Bonus gültig in den ersten 14 Tagen ab Investment-Start. Quelle: https://www.greenrocket.com/

Seit kurzem gibt es ein neues ROCKETS Dashboard dadurch werden die drei Plattformen nun auch unter einem übergreifenden Investoren-Interface zusammengefasst. Das ermöglicht den Investoren, alle (plattform- und themenübergreifenden) Investitionen und deren Zinserträge und Rückzahlungen noch besser im Überblick zu behalten. Das bedeutet für den Investor, dass es nun möglich ist mit einem einzigen Login auf alle Plattformen zuzugreifen.

ROCKETS Dashboard
ROCKETS Dashboard

Wichtige Gebühren

Für den Anleger fallen keine Gebühren an, da sich die ROCKETS Holding über eine projektspezifische Vermittlungs- und Bearbeitungsgebühr bei den Immobilienentwicklern sowie den Unternehmen finanziert.

Die Steuer

Bei Geldanlagen durch Nachrangdarlehen, die öffentlich angeboten werden, handelt es sich um prospektpflichtige Veranlagungen im Sinne des Kapitalmarktgesetzes 2019.

„Einkünfte aus Crowdinvesting-Darlehen unterliegen der Einkommenssteuer gem. § 27 Abs. 1 EStG iVm § 27 Abs 2 Z 2 leg cit, wobei der jährliche Steuerfreibetrag von 730€ zur Anwendung kommt.
Die Zinsen müssen im Zeitpunkt des Zuflusses, selbständig in die Steuererklärung aufgenommen werden.

Steuerwissen für Anleger in Österreich

Unsere Erfahrungen

ROCKETS hat sich mit seinen drei Plattformen GREEN, HOME und LION ROCKET im deutschsprachigen Raum als eine der größten und seriösesten Crowdfunding Plattformen einen Namen gemacht. Das Unternehmen hat sich bestens positioniert und kann mittlerweile auf ein interessantes heimisches sowie internationales Portfolio zurückgreifen. Dadurch kann das Unternehmen potentiellen Investoren spannende Investitionsmöglichkeiten anbieten.

Bei den verschiedenen ROCKETS Plattformen ist wahrscheinlich für jeden etwas dabei, denn jeder kann entscheiden, ob für ihn ein Immobilieninvestment oder doch ein Investment in ein aufstrebendes Unternehmen interessanter ist. In unseren Augen bietet die ROCKETS Holding einzigartige Möglichkeiten sein Portfolio im Bereich der alternativen Investments zu diversifizieren.

Konto eröffnen*