Zinsen in Österreich und ihre Auswirkungen

Steigende Zinsen in Österreich und die Auswirkungen höherer Kreditzinsen auf Kreditnehmer und Sparzinsen auf Sparer in der akutellen Hochinflationsphase.

Zinsen in Österreich Kreditzinsen, Sparzinsen

Das Thema „Zinsen“ hat in Österreich in den letzten Jahren immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. Während die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Geldpolitik weiter lockert, um die Konjunktur anzukurbeln, spüren sowohl Kreditnehmer als auch Sparer die direkten Auswirkungen dieser Entscheidungen. Doch wie wirken sich höhere Kreditzinsen auf Kreditnehmer und höhere Sparzinsen auf Sparer konkret aus? In diesem Blogbeitrag gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

Höhere Kreditzinsen und ihre Folgen für Kreditnehmer

Wenn die Zinsen steigen, wird es für Kreditnehmer teurer, sich Geld zu leihen. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  1. höhere monatliche Raten: Ein höherer Zinssatz bedeutet, dass Kreditnehmer mehr Zinsen auf den geliehenen Betrag zahlen müssen. Dies führt zu höheren monatlichen Raten und damit zu einer höheren monatlichen finanziellen Belastung.
  2. schlechtere Bonität: Bei steigenden Zinsen können sich einige potenzielle Kreditnehmer einen Kredit nicht mehr leisten, da ihre Bonität sinkt. Dies kann dazu führen, dass sie entweder kleinere Kredite aufnehmen oder ganz auf einen Kredit verzichten müssen.
  3. längere Kreditlaufzeiten: Um die monatliche Belastung zu reduzieren, könnten sich einige Kreditnehmer für eine Verlängerung der Kreditlaufzeit entscheiden. Dies bedeutet jedoch, dass sie über einen längeren Zeitraum Zinsen zahlen und somit insgesamt mehr für ihren Kredit ausgeben.

Infos zum Kredit Vergleich gibt es hier.

Kreditzinsen Österreich 10 Jahre Neugeschäft OENB

Sparzinsen und ihre Auswirkungen auf Sparer

Während Kreditnehmer unter steigenden Zinsen leiden, könnten Sparer eigentlich profitieren. Die Realität sieht jedoch oft anders aus:

  1. Höhere Renditen: Theoretisch sollten höhere Sparzinsen zu höheren Renditen für Sparer führen. Besonders vorteilhaft wäre dies für diejenigen, die ihr Geld auf Sparbüchern oder Festgeldkonten anlegen
  2. Inflation: Ein wichtiger Faktor, der oft übersehen wird, ist die Inflation. Selbst wenn die Sparzinsen steigen, kann die reale Kaufkraft des gesparten Geldes durch eine höhere Inflation erodieren. Das bedeutet, dass Sparer trotz höherer Zinsen nicht unbedingt mehr Kaufkraft haben
  3. Niedrige Zinsen bei traditionellen Banken: Trotz allgemein steigender Zinsen bieten viele traditionelle Banken nach wie vor sehr niedrige Sparzinsen an. Dies zwingt die Sparerinnen und Sparer, nach alternativen Anlagemöglichkeiten zu suchen, um höhere Renditen zu erzielen.

Infos zum Sparkonten/Tagesgeldkonten Vergleich gibt es hier.

Sparzinsen Österreich 10 Jahre Neugeschäft OENB

Zinsdifferenz zwischen Kredit- und Sparzinsen

Ein besonders auffälliges Phänomen in der aktuellen österreichischen Zinslandschaft ist die wachsende Zinsschere zwischen Kredit- und Sparzinsen. Laut Daten der Österreichischen Nationalbank (OENB) haben sich die Kreditzinsen für Konsumkredite von März 2022 bis heute von 5,77 % auf 8,50 % drastisch erhöht. Noch bemerkenswerter ist der Anstieg der Zinsen für Wohnbaukredite, die sich im selben Zeitraum von 1,27 % auf 3,94 % mehr als verdoppelt haben. Im Gegensatz dazu sind die Sparzinsen für täglich fällige Einlagen zwar gestiegen, bleiben aber mit einem Anstieg von 0,07 % auf 2,66 % deutlich hinter den Kreditzinsen zurück.

Dieses Ungleichgewicht zeigt, dass Sparer trotz steigender Zinsen immer noch deutlich weniger Rendite für ihre Einlagen erhalten als Kreditnehmer für ihre Kredite zahlen müssen. Es unterstreicht die Notwendigkeit für Sparer, ihre Anlagestrategien sorgfältig zu überdenken und möglicherweise nach alternativen Anlagemöglichkeiten zu suchen, um bessere Renditen zu erzielen.

Fazit:

Zinsen spielen eine entscheidende Rolle in der Wirtschaft und haben direkte Auswirkungen sowohl auf Kreditnehmer als auch auf Sparer. Während höhere Kreditzinsen die finanzielle Belastung für Kreditnehmer erhöhen, bringen höhere Sparzinsen nicht unbedingt die erwarteten Vorteile für Sparer, insbesondere in einem Umfeld steigender Inflation. Es ist daher wichtig, sowohl die aktuellen Zinssätze als auch die wirtschaftlichen Bedingungen zu berücksichtigen, bevor finanzielle Entscheidungen getroffen werden.

Jetzt Sparkonten vergleichen!

Abonniere hier unseren kostenlosen Newsletter

 

Neukundenaktion

Sichere Dir bis zum 29.02.2024 100 € Tradeguthaben!

Mehr erfahren